Wirbelstromsiebmaschinen

Wirbelstromsiebmaschinen

Funktion und Nutzen

Wirbelstromsiebmaschinen werden für die wirkungsvolle Kontrollsiebung, Fraktionierung und De-Agglomeration von mehligen und körnigen Schüttgütern eingesetzt.

Ein rotierendes Schleuderwerk versetzt das Produkt in einen Wirbel, wobei die Teilchen an das Sieb geschleudert werden. Die feinen Teile durchdringen das Sieb radial, während der Abstoß aus der Stirnseite axial austritt.

Die Wirbelstromsiebmaschine ermöglicht eine schnelle Reinigung, da sie ohne die Verwendung von Werkzeugen ausgezogen und demontiert werden kann.

Kundenspezifische, den Produkteigenschaften angepasste Lösungen sind durch verschiedenste Größen und Ausführungen realisierbar.

Optional können die Wirbelstromsiebmaschinen mit einer Dosierschnecke beim Einlauf und Magnetabscheidern ausgestattet werden. Die Siebbespannung ist wahlweise in Nylon-Gewebe oder Edelstahl-Lochblech erhältlich.

Die Maschine eignet sich für Druck- und Saugbetrieb.

Vorteile

Wirkungsvolle, wirtschaftliche Siebung

Schneller & einfacher Siebwechsel ohne Werkzeug

Einfache Einbaumöglichkeiten

Hohe Durchsatzleistungen

Robuste Bauweise

Hygienic Design

Optionale Ausführung gemäß ATEX Richtlinien

Lösungen mit diesem Produkt

Mehr Produkte mit Siebsystemen

Sie sind interessiert?
Lassen Sie uns reden.

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und einer unserer technischen Verkaufsmitarbeiter meldet sich bei Ihnen um Ihr Projekt zu besprechen oder finden Sie einen DAXNER Partner in Ihrer Nähe.

Zu DAXNER worldwide

    *) Pflichtfelder

    DAXNER ProduktinfosImagefolderErsuche um Kontaktaufnahme