Mischanlage für die Herstellung von natürlichen Stabilisatoren und Lebensmittelzusatzstoffen

Mischanlage für die Herstellung von natürlichen Stabilisatoren und Lebensmittelzusatzstoffen

Das im Bereich der Stabilisatoren und Lebensmittelzusatzstoffen führende Unternehmen Condio aus Werder (Havel), Deutschland, beauftragte Daxner mit Engineering, Fertigung und Montage einer innovativen Anlagenlösung. Dafür wurde ein neues Produktionsgebäude samt angeschlossenem Labor und Büro errichtet. Die Anlage besteht aus 4 Mischlinien mit unterschiedlichen Mischergrößen und einer Umfüllstation samt Kontrollsiebung.

Beschreibung

Rohstoffe/Lagerung

Die Rohstoffe werden in einem Hochregallager gelagert und entsprechend den Aufträgen und Rezepturen angefordert und zu den Aufgabestellen der Mischlinien gebracht.

Kleinkomponenten, welche kleiner einem Sack in der Rezeptur benötigt werden, werden in einer speziellen Kommissionierstation vorverwogen und in Säcken oder Kisten umgelagert. Die kommissionierten Rohstoffe werden anschließend auf markierten Lagerplätzen bei der jeweiligen Mischlinie bereitgestellt.

Dosierung

Entsprechend dem zu produzierenden Rezept werden sämtliche Komponenten auf eine Sackschütte aufgegeben und pneumatisch in eine Sammelwaage über den jeweiligen Mischer gefördert. Für spezielle Rohstoffe ist es auch möglich, die Sammelwaage direkt über eine Sackaufschüttung mit Kontrollsiebung zu beschicken.

Mischanlage

Nachdem sämtliche Komponenten für den jeweiligen Batch in der Sammelwaage angekommen sind, wird diese in den darunter situierten Mischer entleert und der Mischprozess gestartet. Nachdem der Mischer die Rohstoffe zu einer homogenen Produktmischung vermengt hat, wird diese über eine Kontrollsiebmaschine in die darunterliegende Big-Bag Befüllstation entleert.

Durch eine Zellenradschleuse gelangt das Produkt in die Siebmaschine, welche für eine wirkungsvolle Kontrollsiebung und Fraktionierung von unerwünschten Teilen sorgt. Zum Abschluss durchläuft das gesiebte Produkt noch einen All-Metall-Abscheider zur Separation von metallischen Partikel und gelangt danach in die Big-Bag Abfüllstation.

Die komplette Anlage ist mit mehreren Aspirationssystemen ausgestattet, sodass die Staubentwicklung auf ein Mindestmaß reduziert werden kann.

Schlüsselkomponenten
dieser Lösung

Mehr Lösungen für Nahrungsmittel

Sie sind interessiert?
Lassen Sie uns reden.

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und einer unserer technischen Verkaufsmitarbeiter meldet sich bei Ihnen um Ihr Projekt zu besprechen oder finden Sie einen DAXNER Partner in Ihrer Nähe.

Zu DAXNER worldwide

    *) Pflichtfelder

    DAXNER ProduktinfosImagefolderErsuche um Kontaktaufnahme